Gynäkomastie

Schlosspraxis Brühl
Dr. med. Achmed Tobias Scheersoi
Dr. med. Maximilian Rossbach
Fachärzte für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
Mühlenstraße 25 / 50321 Brühl

Telefon 02232/213324
E-Mail info[at]schlosspraxis-bruehl[dot]de

Gynäkomastie OP in Köln / Bonn

Grundlagen zur Männerbrust-OP

Als Gynäkomastie wird die Vergrößerung der männlichen Brust, auch Männerbrust oder Männerbusen genannt, bezeichnet. Sie führt bei den betroffenen Männern meist zu enormem Leidensdruck. Man fühlt sich „unmännlich“ und scheut sich den Oberkörper in der Öffentlichkeit oder sogar im Umgang mit der Partnerin zu zeigen.

Neben einer echten Gynäkomastie, welche den vergrößerten Drüsenköper beschreibt, kommt es durch Fettverteilungsstörung häufig auch zu einer Pseudogynäkomastie oder einer Kombination aus beidem. In der Regel können weder Ernährung noch Training zu einer ausreichenden Formverbesserung führen, so dass ein ästhetisches Körperbild meist nur durch eine Operation erreicht werden kann.

Wie bei der Frau besteht auch beim Mann ein Entartungsrisiko der Brustdrüse, dieses liegt mit <1/100000 Erkrankungen jedoch deutlich unter dem der Frau.

Wie lässt sich eine Männerbrust behandeln? - Video

Behandlung einer Männerbrust (Gynäkomastie)

Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach, beide erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Schlosspraxis Brühl, empfehlen bei einer gesicherten Gynäkomastie meistens eine Behandlung aus einer Kombination von Liposuktion (Fettabsaugung) und Entfernung der Brustdrüse. Eine alleinige Fettabsaugung reicht häufig nicht aus um ein ästhetisch befriedigendes Ergebnis zu erzielen.

Wahlweise kann die Operation ambulant oder kurzstationär mit einer Übernachtung erfolgen. Der Eingriff wird in Narkose durchgeführt und dauert in Abhängigkeit vom Befund in der Regel 2 Stunden. Bei der Gynäkomastie-OP in der Schlosspraxis Brühl wird zuerst durch eine sorgfältige Fettabsaugung die Form der Brust neu definiert und überschüssiges Fettgewebe entfernt. Da die Brustdrüse aus festem Gewebe besteht, lässt sie sich meist nicht vollständig durch eine alleinige Liposuktion beseitigen und wird über einen kleinen halbkreisförmigen Schnitt am Rand der Brustwarze operativ entfernt. Die Narbe ist in der Regel nach vollständiger Abheilung kaum sichtbar.

Nachbehandlung einer Gynäkomastie-Op

Nach der Gynäkomastie-OP ist eine Kompressionsbehandlung von ca. 4-6 Wochen erforderlich. Diese dient zur besseren Hautkontourierung und reduziert eine Wundwasserbildung. In dieser Zeit sollte Sport, der die Brustmuskulatur beansprucht, vermieden werden. Auch wenn die Brust schon frühzeitig wieder flach erscheint, lässt sich ein abschließendes Ergebnis in der Regel erst 3-4 Monate nach der Behandlung erkennen. Während dieser Zeit regeneriert sich die Haut zunehmend und es entsteht ein nachstraffender Effekt.

Kosten einer Gynäkomastie Operation

Die individuellen Kosten einer Gynäkomastie-Operation können stark abweichen, abhängig davon ob eine alleinige Fettabsaugung ausreicht oder auch Brustdrüsengewebe entfernt werden muss, ob Sie über Nacht stationär bleiben müssen und ob ggf. sogar eine Hautstraffung erforderlich ist. Wenn Sie Preise für die Behandlung einer Männerbrust vergleichen, was ganz normal ist, dann achten Sie bitte auf versteckte Kosten. Häufig werden Kompressionsmieder, Narkose oder Übernachtungen extra berechnet, wodurch der anfängliche Preis sehr gering erscheint. Wenn Sie sich für eine Gynäkomastie-Operation interessieren, dann beraten Sie Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach gerne zum Thema und suchen mit Ihnen die beste Behandlungsmöglichkeit aus, damit Sie sich bald wieder in Ihrem Körper wohlfühlen. Natürlich erstellen wir Ihnen auch eine genaue Übersicht der Kosten einer Gynäkomastie-Behandlung. Wir freuen uns auf Sie!

Häufige Fragen zur Behandlung der Männerbrust

Welche Ursachen hat eine Männerbrust?

Die Ursachen für eine Gynäkomastie können sehr verschieden sein. Etwa 50% der Männer leiden im Laufe ihres Lebens unter einer Vergrößerung der männlichen Brust. Hormonelle Störungen sind eher selten und fallen meistens schon in der Kindheit auf. In den häufigsten Fällen handelt es sich um eine Vermehrung des Fettgewebes.

Was ist eine Pubertätsgynäkomastie?

Während der Pubertät kommt es zu einer Verschiebung des Gleichgewichts zwischen den männlichen und weiblichen Sexualhormonen. Während dieser Zeit ist es "normal", dass viele Jungen zunächst eine weibliche Brustform aufweisen. Häufig bildet sich dieses Erscheinungsbild von alleine zurück. Den Verlauf der Rückbildung sollten Sie durch den behandelnden Hausarzt kontrollieren lassen. 

Kann ich eine Männerbrust mit Sport wegtrainieren?

Wenn es sich um eine sogenannte Pseudogynäkomastie, also nur vermehrtes Fettgewebe, handelt, dann können Sie durch Sport und Ernährungsumstellung natürlich Einfluss auf den Körperfettanteil nehmen. Allerdings sind die Möglichkeiten an der Brust meist begrenzt. Ziel der Bemühungen ist es einerseits den Körperfettanteil zu senken, bei Männern ist ein Körperfettanteil von ca. 14-20% optimal, andererseits den Muskelanteil, optimal über 40%, zu heben. Bei einem höheren Muskelanteil steigt der Energieumsatz in Ruhe. Um dies zu erreichen müssen Sie pro Woche 2-4 mal trainieren. Es empfiehlt sich eine Mischung aus Ausdauertraining (insbesondere Schwimmen, Rudern) und Krafttraining (Liegestütze, Bankdrücken, Brustpresse). Sollte es sich um eine echte Gynäkomastie mit nachweisbarem Brustdrüsengewebe handeln, dann haben sie hier mit Sport alleine kaum Aussichten auf eine Lösung des Problems.

Was muss ich vor der Operation beachten?

Grundsätzlich sollten Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben, da die Brustverkleinerung beim Mann kein geeignetes Mittel für eine Gewichtsreduktion ist. Außerdem bitten wir Sie ca. 5 Tage vor der Operation Ihre Brusthaare zu rasieren. Etwa 14 Tage vor der Operation sollten Sie keine blutverdünnenden Medikamente, insbesondere Aspirin, einnehmen. 

Wird eine Gynäkomastie Operation in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt?

Eine Gynäkomastie Op sollte, bis auf wenige Ausnahmen, in einer Narkose durchgeführt werden.

Wann sehe ich das endgültige Ergebnis einer Männerbrust Op?

Man sieht ein vorläufiges Ergebnis erfahrungsgemäß nach 4-6 Wochen. Das Endgültige Ergebnis sehen Sie häufig erst nach 3-6 Monaten.

Wie lange dauert die Gynäkomastie Operation?

Je nach umfang der Operation 1,5 – 2 Stunden. 

Welche Risiken hat eine Gynäkomastie Op?

Schwellungen, Schmerzen und Blutergüsse. In seltenen Fällen kann es zu einer Wundheilungsstörung oder einer Infektion der Wunden kommen. Insbesondere bei einer vorbestehenden Ungleichheit (Asymmetrie) der Brüste kann auch nach der Operation eine geringfügige Abweichung fortbestehen.

Wann kann ich nach der Entfernung der Männerbrust wieder Sport machen?

Nach ca. 4 Wochen können Sie wieder langsam mit Sport beginnen. Dabei sollten sie zunächst Übungen für den Oberkörper weglassen.

Was kann ich durch eine Brustverkleinerung beim Mann erreichen?

Das Ziel eines operativen Eingriffes ist eine wohlgeformte männliche Brust. Das endgültige Ergebnis ist von vielen Faktor abhängig, z.B. ihrem körperlichen Zustand und ihrer individuellen Hautbeschaffenheit, aber auch der Pflege nach der Operation.

Was passiert nach der Operation?

Am Ende der Operation werden wir Ihnen eine Kompressionsweste anlegen, die Sie insgesamt 4-6 Wochen tragen müssen. In den ersten 24 Stunden sollten Sie sich körperlich schonen und Belastungen vermeiden die mit einem Blutdruckanstieg einhergehen, da sonst die Gefahr ausgeprägter Blutergüsse erhöht wäre.

Wo kann ich vorher nachher Bilder einer Männerbrust Op sehen?

Gerne zeigen wir Ihnen im Rahmen des individuellen Beratungsgespräches auch vergleichbare vorher nachher Bilder einer Gynäkomastie Op. Im Internet dürfen diese Bilder in Deutschland nicht mehr veröffentlicht werden. 

Verbleiben auffällige Narben nach der Operation?

Die Narben befinden sich entweder am Rand der Brustwarze oder seitlich am Brustkorb und fallen meistens kaum auf.

Wie sieht die Nachsorge nach der Gynäkomastie Operation aus?

Am ersten Tag nach der Operation findet eine Kontrolle statt, hierbei werden die Pflaster gewechselt. Die Fäden lösen sich selbstständig auf und müssen zumeist nicht entfernt werden. Regelmäßige Nachkontrollen finden ca. nach 2 und 6 Wochen, sowie 3, 6 und 12 Monaten statt.

Wann kann ich nach einer Männerbrust Op wieder arbeiten gehen?

In Abhängigkeit von Ihrem Beruf nach 5 Tagen bis 2 Wochen. Wenn Sie überwiegend am Schreibtisch arbeiten, dann können Sie nach einem verlängerten Wochenende wieder arbeiten gehen. Bei einem körperlich anstrengenden Beruf sollten Sie besser eine Erholungszeit von 2 Wochen einplanen um die Wundheilung nicht zu gefährden.

Kosten / Preise einer Männerbrust OP?

Die genauen Behandlungskosten können nur nach einer individuellen Beratung genannt werden. Je nach Umfang der Operation und ob eine Übernachtung erforderlich ist variieren die Kosten zwischen 3000 und 4500 Euro.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Gynäkomastie Op?

In Fällen, in denen eine Beschwerden verursachende Vergrößerung der männlichen Brustdrüse vorliegt, kann ein Antrag auf Kostenübernahme mit einer Fotodokumentation an die Krankenkasse weitergeleitet werden. Diese entscheidet dann mit Hilfe des medizinischen Dienstes über die medizinische Notwendigkeit. Die Aussichten auf Übernahme der kosten sind leider meistens nicht sehr hoch.

zurück