Faltenbehandlung im Raum Köln und Bonn

Faltenbehandlung

Welche Falten werden behandelt?

  • Mimische Falten: Zornesfalten, Stirnfalten, Lachfältchen
  • Lippenformung
  • Betonung der Wangenpartie
  • Liquid Facelift (8-Punkte-Lifting nach de Maio)
  • Verbesserung der Hautqualität (Skinbooster von Restylane)
  • Dekolleté
  • Hände

Bereits im Alter von Mitte 20 beginnen Umwelteinflüsse und Mimik feine Fältchen in unserem Gesicht zu hinterlassen. Bei diesen Fältchen handelt es sich meistens um sogenannte Mimikfalten (dynamische Gesichtsfalten), wie z.B. Zornesfalten oder Stirnfalten. Mit zunehmender Zeit werden aus kleinen Fältchen tiefe Falten, die auch ohne entsprechende Mimik in unserem Gesicht verbleiben (statische Gesichtsfalten). Diese können dann dafür sorgen, dass wir sorgenvoll, traurig, böse oder einfach müde aussehen, obwohl wir uns gar nicht so fühlen. Um dies zu verhindern empfehlen wir frühzeitig Prophylaxe zu betreiben. 

Wie können Sie einer frühzeitigen Faltenbildung vorbeugen?

An dieser Stelle geben Dr. Rossbach und Dr. Scheersoi ein paar allgemeine Tipps um einer frühzeitigen Hautalterung und Faltenbildung vorzubeugen:

  • Ausreichend Schlaf (Empfehlung 7-8 Stunden täglich)
  • Viel Trinken (mindestens 1,5 l Wasser pro Tag)
  • Tägliche Hautpflege (auf Ihren Hauttyp abgestimmt)
  • Vermeiden Sie Solarienbesuche
  • UV-Schutz (Sonnencreme), Solarium meiden
  • Tabak- und Alkoholkonsum einschränken

Womit werden Falten behandelt?

Was ist das 8-Punkte-Lifting? - Video

Faltenbehandlungen im Detail

Faltenunterspitzung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut, die sich nicht nur eignet, um kleinere Falten direkt zu unterspritzen, sondern vor allem um altersbedingte Volumenverluste wieder aufzufüllen. Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach, beide erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, verwenden in der Schlosspraxis Brühl ausschließlich qualitativ hochwertige Hyaluronsäure die künstlich erstellt wurde, so dass es kaum noch Unverträglichkeit gibt, wie bei früheren Produkten tierischen Ursprungs. Die Faltenunterspritzung mit sogenannten „Fillern“ gehört in der Ästhetischen Medizin heutzutage zum täglichen Geschäft. Daher werden an die verwendeten Produkte hohe Anforderungen gestellt. Unsere behandelnden Fachärzte der Schlosspraxis Brühl verwenden ausschließlich CE-zertifizierte Produkte der 3 international anerkannten Hersteller Allergan, Galderma und Merz. Die verschiedenen Hyaluronsäurepräparate werden insbesondere im mittleren und unteren Gesichtsdrittel eingesetzt und halten je nach verwendetem Präparat zwischen 6 Monaten und 2 Jahren. Eine besondere Form der Hyaluronsäureunterspritzung stellt das 8-Punkte-Lifting nach dem bekannten brasilianischen Arzt Dr. Mauricio de Maio dar. Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach wurden beide mehrfach durch Dr. de Maio in dieser spezialisierten Technik ausgebildet und bieten Ihnen diese in Brühl, Nahe Köln, an. Dabei werden 8 vorgegebene Punkte mit kleinen Mengen Hyaluronsäure aufgefüllt, wodurch eine Straffung von Gesicht und Hals möglich sind. Dieses Verfahren wird häufig auch als Liquid-Facelift bezeichnet und muss deutlich von einer herkömmlichen Faltenbehandlung unterschieden werden. Das 8-Point-Lift sollte nur von erfahrenen Fachärzten durchgeführt werden. Eine weitere Besonderheit stellen die Skinbooster zur Verbesserung der Hautstruktur dar. Durch die Versorgung tiefer Hautschichten mit Feuchtigkeit werden feine Falten geglättet und die behandelte Haut wirkt frischer und vitaler. Skinbooster eignen sich auch hervorragend zur Kombination mit dem 8-Punkte-Lift weil die Behandlungsansätze sehr unterschiedlich sind und in Kombination einen noch besseren Effekt zeigen.

Faltenbehandlung mit Botulin

Muskelentspannende Substanzen blockieren die Übertragung von Nervenimpulsen auf den Muskel. Dieser kann sich nach der Behandlung für ca. 4-6 Monate nicht mehr zusammen ziehen. Einsatzgebiete für diese Art der Faltenbehandlung sind alle mimischen (dynamischen) Falten, z.B. Zornesfalte (Glabella), Stirnfalten und Lachfältchen an den Augen (Krähenfüße). Das Präparat wird bereits seit Jahrzehnten zur Behandlung unterschiedlicher Krankheitsbilder (z.B. Muskelspasmen oder Migräne) eingesetzt. Verträglichkeit und Zuverlässigkeit der Substanz, auch in der ästhetischen Medizin, sind in zahlreichen Studien nachgewiesen. Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach verwenden ausschließlich Botulin namhafter Hersteller zur Behandlung mimischer Falten im Gesicht. 

Hautverbesserung durch Biolift (Eigenplasma)

Ziel des Biolifts ist es, die körpereigenen Reparaturmechanismen anzuregen und somit eine Verbesserung der Hautqualität zu erzielen. Andere Bezeichnungen hierfür sind auch Vampirlift, Draculalift oder PRP (Platelet rich Plasma). Zahlreiche Stars und Sternchen wie Kim Kardashian, Gisele Bündchen, Markus Schenkenberg oder Demi Moore stehen öffentlich zu dieser Behandlung. Zu Beginn der Behandlung werden Ihnen ein paar Milliliter Blut aus einer Vene entnommen, wie bei einer Routineuntersuchung beim Hausarzt. Aus dieser Probe werden mittels Zentrifugation wichtige Botenstoffe extrahiert und an den gewünschten Stellen in die Haut injiziert. Durch diese Behandlung erreichen wir eine Verjüngung der Haut mit Zunahme der Hautdicke. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir eine Behandlungsserie von 3 Behandlungen im Abstand von 6 Wochen. Danach können Auffrischungen im Abstand von 6 Monaten durchgeführt werden. Das Biolift lässt sich auch hervorragend mit anderen Behandlungsformen, insbesondere dem Microneedling, kombinieren.

Die Wirkweise des Microneedling ähnelt dem Prinzip des Biolifts. Auch hierbei werden die körpereigenen Reparaturmechanismen in Gang gesetzt. Mit feinsten Nädelchen werden zahlreiche Mikroverletzungen der Haut erzeugt. Dieses Vorgehen hat 2 Wirkmechanismen: Einerseits dienen die erzeugten Mikrostiche als Kanäle, um wertvolle Substanzen, wie z.B. Hyaluronsäure, durch die Hautbarriere in tiefere Schichten zu transportieren. Andererseits werden körpereigene Zellen aktiviert, um Kollagen im Sinne einer natürlichen Wundheilung zu produzieren (CIT- Collagen induction therapy). Wir empfehlen diese Behandlung einmal jährlich durchzuführen.

Hautverjüngung mit Eigenfett (Lipofilling)

Das Lipofilling, d.h. der Transfer von körpereigenen Fettzellen, ist inzwischen ein fester Bestandteil der ästhetischen und auch rekonstruktiven Chirurgie. Auf diesem Gebiet wurde in den vergangenen Jahren verstärkt geforscht, so dass wir heute wissen, dass die transplantierten Fettzellen nicht nur verloren gegangenes Volumen auffüllen, sondern durch ihren besonders hohe Anteil an Stammzellen langfristig auch zu einer Hautverjüngung führen. Häufigste Entnahmeorte sind Oberschenkel oder Bauch, wobei meistens wenige Milliliter ausreichen. Die Fettzellen, die an ihrem neuen Ort erfolgreich eingeheilt sind, verweilen dort dauerhaft.

Gesichtsstraffung durch Fadenlifting

Unter dem Begriff Fadenlifting werden zahlreiche verschiedene Behandlungsformen zusammengefasst. Wir sehen die Haupteinsatzgebiete des Fadenliftings bei der Behandlung der Mund-, Augenbrauen- und Halsregion. Hierbei werden feine Fäden mit einer Mikronadel vorsichtig unter die Haut gebracht. Diese Fäden lösen sich über Monate hinweg langsam auf und führen an den behandelten Stellen zu einer Zunahme der Kollagenfasern. Die verwendeten Fäden sind vollständig abbaubar und CE-zertifiziert.

Häufige Fragen zur Behandlung mit Botulin:

Was ist Botulin und wie wirkt es?

Botulin ist ein Protein, dass aus dem Bakterium Clostridium bot. gewonnen wird. Es hat also nichts mit Schlangengift zutun, wie häufig noch vermutet wird! Das Protein unterbindet die Signalübertragung von der Nervenzelle auf die Muskelfaser und führt so zu einer Muskelentspannung. 

Welche Falten können mit Botulin behandelt werden?

Mit Botulin können vereinfacht gesagt grundsätzlich all diejenigen Falten behandelt werden die durch übermäßige Aktivität eines Muskels entstanden sind. Am häufigsten sind dies die Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenüße.

Wann kann ich wieder Sport machen?

Am Behandlungstag selber bitten wir Sie auf Sport und Saunabesuche zu verzichten. Am Folgetag nach der Behandlung können Sie wie gewohnt Sport ausüben.

Wann sehe ich das endgültige Ergebnis?

Den Wirkeintritt des Botulin sollten Sie nach ca. 3-4 Tagen verspüren. Erfahrungsgemäß kommt es nach ca. 1 Woche zu einer Verstärkung der Wirkung. Die maximale Wirkung ist erst nach etwa 2 Wochen erreicht.

Wie lange hält die Wirkung von Botulin?

Grob gesagt ca. 4-6 Monate. Die Wirkdauer ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Bei Männern und sportlich sehr aktiven Menschen hält die Wirkung meist nicht so lange an. Wichtig ist, dass die Wirkung nicht plötzlich weg ist, sondern allmählich nachlässt. Wenn Sie 3 Monaten nach einer Behandlung der Zornesfalte wieder anfangen können böse zu schauen bedeutet das nicht, dass kein Botulin mehr da ist.

Welche Risiken hat eine Behandlung mit Botulin?

Die Allgemeinen Risiken sind sehr überschaubar. Am häufigsten kommt es, insbesondere  bei der Behandlung von Krähenfüßen, zu blauen Flecken (Hämatome). Manche Menschen klagen vorübergehend über Kopfschmerzen, die nach etwa 1 Tag wieder weg sein sollten. Vorsichtig sollte man bei der Behandlung der Stirnfalten sein, da es bei unüberlegter Anwendung zu einem Absacken der Augenbrauen und Verstärkung von Schlupflidern kommen kann.

Stimmt es, dass Botulin auch bei übermäßigem Schwitzen hilft?

Ja, das ist korrekt. Besonders bei starkem Schwitzen unter den Armen (axilläre Hyperhidrose) wird Botulin erfolgreich eingesetzt. Die Wirkung hält hier ca. 6 Monate.

Häufige Fragen zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure:

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut. Durch Rückgang der Hyaluronkonzentration im Alter verliert die Haut an Spannkraft und es kommt zur Bildung von Falten. Die von uns verwendete Hyaluronsäure wird künstlich im Labor erstellt. Heutzutage sollten keine tierischen Produkte mehr verwendet werden um das Risiko einer allergischen Reaktion so gering wie möglich zu halten.

Was muss ich nach der Behandlung mit Hyaluronsäure beachten?

Am Behandlungstag sollten Sie auf schwere körperliche Belastung, direkte Sonneneinstrahlung und Saunabesuche verzichten. Wenn Sie möchten können Sie die behandelten Gebiete noch etwas kühlen. Massieren sollten Sie die behandelte Haut besser nicht, da moderne Gel-förmige Filler durch die Massage noch verschoben werden können.

Wann kann ich nach einer Faltenunterspritzung wieder Sport machen?

Am Behandlungstag sollten Sie besser auf Sport verzichten, da es zu einer verstärkten Schwellung des Behandlungsgebietes kommen kann. Am Folgetag können Sie gerne wieder leichten Sport machen. Bei einer aufwendigeren Hyaluronsäurebehandlung (Full-Face, Liquid-Facelift, 8-Punkte-Lifting) sollten Sie besser 3-4 Tage auf Sport verzichten. Gleiches gilt auch für einen Sauna-Besuch. Durch die Hitze in der Sauna könnte es zu einer stärkeren Schwellung der mit Hyaluronsäure behandelten Gebiete kommen.

Wann sehe ich das endgültige Ergebnis?

Häufig sehen Sie das Ergebnis direkt im Anschluss an die Behandlung. Einige Filler binden etwas mehr Wasser als andere, so dass Sie das endgültige Ergebnis erst nach ca. 2 Wochen sehen. So lange dauert es meistens auch bis die verabreichte Hyaluronsäure vom Körper aufgenommen wurde.

Wie lange hält das Ergebnis einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure?

Die Haltbarkeit des Unterspritzungsergebnisses  hängt ab von der verwendeten Hyaluronsäure und den individuellen Gewebeeigenschaften, bzw. dem Stoffwechsel des Patienten. Es gibt „dünnflüssigere“ Hyaluronsäure, die nach ca. 6 Monaten vom Körper abgebaut wird und deutlich dickere Filler (z.B. für Volumengabe, Kinnbetonung), die bis zu 2 Jahre halten kann. Die künstliche Hyaluronsäure ist jedoch nicht plötzlich verschwunden, sondern wird allmählich vom Körper abgebaut. Dieser Abbauprozess beginnt natürlich schon vorher. Bei Menschen die sportlich sehr aktiv sind und in gut durchbluteten Arealen (z.B. Lippen) hält die Hyaluronsäure meistens nicht so lange (3-6 Monate).

Tut die Behandlung mit Hyaluronsäure weh?

Dr. Rossbach und Dr. Scheersoi aus der Schlosspraxis Brühl tun alles, damit die Faltenunterspritzung so wenig Schmerzen wie möglich verursacht. Dazu zählen z.B. Betäubungssalben und -injektionen oder spezielle Unterspritzungstechniken (Pixl-Kanüle). Außerdem enthalten die von uns verwendeten Filler in geringer Konzentration lokale Betäubungsmittel. Dennoch können einzelne Injektionen leider schmerzhaft sein, so dass wir Ihnen empfehlen einen Tag auszuwählen an dem Sie möglichst wenig Stress haben.

Welche Risiken hat eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure?

Dank moderner Hyaluron-Filler und spezieller Unterspritzungstechniken sind die Risiken einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure sehr niedrig. Unverträglichkeiten und Entzündungen kommen nur sehr selten vor. Am häufigsten kommt es trotz aller Vorsicht zu blauen Flecken und Schwellungen nach der Behandlung. Diese Nebenwirkungen klingen meistens nach wenigen Tagen vollständig ab.

Was sind Skinbooster?

Restylane Skinbooster sind eine besondere Form stablisierter Hyaluronsäure, die zu einer Tiefenhydratation der Haut führen. Anders als bei anderen Fillern haben sie keinen starken direkten Hebeeffekt, sondern lassen die Haut durch die Wasserbindung straffer und fester wirken (Glow-Effekt).

Was hat Sharon Stone mit Hyaluronsäure zutun?

Sharon Stone ist seit Anfang 2015 weltweite Markenbotschafterin der Firma Galderma. Galderma hat als eine der ersten Firmen überhaupt künstliche Hyaluronsäure nicht tierischen Ursprungs (patentierte NASHA-Technologie) auf den Markt gebracht und verfügt seit dem mit über 20 mio. Anwendungen weltweit über einen sehr großen Erfahrungsschatz. Sharon Stone steht für natürliche Schönheit und Eleganz, gerne auch mit Unterstützung einer Hyaluronunterspritzung. 

Was ist das 8-Punkte-Lifting?

Das 8-Punkte-Lifting (8 Point Lift) ist eine besondere Form der Gesichtsbehandlung mit Hyaluronsäure und wurde von dem weltweit angesehen Arzt Dr. Mauricio de Maio entwickelt. Dr. de Maio hat 8 besondere Punkte im Gesicht ausfindig gemacht die mit geringen Mengen Hyaluronsäure behandelt zu einer erstaunlichen Gesichtsverjüngung führen. Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach haben beide mehrfach Training bei Dr. de Maio persönlich besucht um diese besonderen Techniken auch in der Schlosspraxis Brühl anbieten zu können.

Welche Qualifikation haben die Ärzte der Schlosspraxis Brühl?

Sowohl Dr. Achmed Tobias Scheersoi, als auch Dr. Maximilian Rossbach aus der Schlosspraxis Brühl sind erfahrene  Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie und ordentliche Mitglieder der DGPRÄC (Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen). Bitte beachten Sie, dass Begriffe wie „Schönheitschirurg“ oder „Ästhetischer Chirurg“ nicht geschützt sind und kein Qualitätsmerkmal darstellen.

Wenn Sie sich für eine Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure oder Botulin interessieren, dann vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch bei Dr. Rossbach oder Dr. Scheersoi. Sie erreichen uns telefonisch unter 02232 – 21 33 24 oder per Mail unter info[at]schlosspraxis-bruehl[dot]de

Wir freuen uns auf Sie!

Nach oben

Was kostet eine Faltenunterspritzung in der Schlosspraxis?

Die genauen Behandlungskosten können sehr stark variieren. Dies hängt zum einen von den verwendeten Materialien ab, zum anderen aber auch von den Ausgangsbedingungen. Die Behandlung der Zornesfalte mit Botulin ist entsprechend günstiger als ein komplettes 8-Punkte Lift mit Hyaluronsäure. Wenn Sie sich für eine Gesichts- oder Faltenbehandlung interessieren, dann vereinbaren Sie gerne einen Beratungs- oder Behandlungstermin bei Dr. Scheersoi oder Dr. Rossbach aus der Schlosspraxis Brühl, Ihren Experten für Faltenbehandlungen in der Rhein-Erft-Region zwischen Köln, Bonn und Aachen! Wir erstellen Ihnen vor Behandlungsbeginn einen unverbindlichen und individuellen Kostenplan.

Was ist nach einer Faltenunterspritzung zu beachten?

Was ist nach einer Faltenunterspritzung zu beachten?

Nach allen beschriebenen Behandlungen sollte am Behandlungstag keine vermehrte körperliche Aktivität erfolgen. Sonnenbaden oder Sauna sollte zunächst für ca. 1 Woche gemieden werden. Die genauen Empfehlungen besprechen wir gerne mit Ihnen im Rahmen eines persönlichen Beratungsgespräches.

Schlosspraxis Brühl
Dr. med. Achmed Tobias Scheersoi
Dr. med. Maximilian Rossbach
Fachärzte für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
Mühlenstraße 25 / 50321 Brühl

Telefon 02232/213324
E-Mail info[at]schlosspraxis-bruehl[dot]de