Foto Anfrage

Wenn Sie noch unsicher sind ob eine Behandlung für Sie Sinn macht können Sie gerne unseren Foto-Service nutzen.

Für eine unverbindliche Ersteinschätzung können Sie uns vorab Fotos schicken. Unsere beiden Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie schauen sich Ihre Fotos an, sprechen eine Empfehlung aus und laden Sie zu einem persönlichen Beratungstermin ein. Wenn eine Behandlung unserer Meinung nach nicht empfehlenswert ist teilen wir Ihnen dies natürlich auch mit.

Natürlich behandeln wir Ihre Fotos mit höchster Sorgfalt und Diskretion. 
Bitte nennen Sie uns vorab Ihren Behandlungswunsch und schicken uns möglichst 3 Bilder (frontal und seitlich) vor einem weißen Hintergrund. Je besser die Qualität der Fotos ist um so größer ist die Aussagefähigkeit.

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Vitale und Frau Sonntag gerne zur Verfügung.
Foto-Anfragen senden Sie bitte an: info@schlosspraxis-bruehl.de

Eine schriftliche Anfrage ersetzt natürlich kein persönliches fachärztliches Beratungsgespräch. Eine verbindliche Aussage zu möglichen Behandlungen und Behandlungskosten kann nur nach einem individuellen Beratungsgespräch getroffen werden.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Schlosspraxis Brühl Team.

Piercinglöcher und ausgerissene Ohrlöcher verschließen

Was in jungen Jahren noch angesagt warkann Jahre später im Berufsleben unpassend erscheinen. Wie lässt sich das hässliche Loch schließen, das nach der Entfernung des Piercings zurückbleibt? Unsere beiden Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie Dr. Rossbachund Dr. Scheersoi führen seit Jahren regelmäßig Narbenkorrekturen bei Piercings durch und können Sie gerne umfassend beraten und behandeln um alte Jugendsünden verschwinden zu lassen.

Häufigste Stellen für störende Piercingnarben

  • Mund (Oberlippe/ Unterlippe)
  • Augenbraue
  • Nase
  • Ohrtunnel
  • Bauchnabel

Probleme mit Piercings und operative Korrekturen sind ärztliche Behandlungen und gehören in erfahrene fachärztliche Hände!

Wie funktioniert eine Piercingloch-Entfernung?

„Ziel der Behandlung ist es das auffällige Loch gegen eine feine Narbe zu tauschen.“ (Dr. Rossbach, Facharzt für Plastische & Ästhetische Chirurgie der Schlosspraxis Brühl)
. Beim Stechen des Piercings bildet sich ein schmaler Hautschlauch entlang des Stichkanals. Wenn man das Piercing dann nach Monaten oder Jahren entfernt heilt die innere Öffnung im Mund meist innerhalb weniger Tage von selbst zu, weil die Mundschleimhaut nicht, im Gegensatz zu unserer Haut an der Körperoberfläche, mit Hornzellen bedeckt ist. Wichtig ist es den gesamten Hautzylinder zu entfernen, ein einfaches Zunähen des Loches kann sonst zu Entzündungen führen. Nach Entfernung des Hautschlauches kann die Wunde mit einem besonders feinen Faden verschlossen werden. Die gesamte Operation erfolgt in örtlicher Betäubung und mittels mikroskopischer Vergrößerung. Der Faden kann bereits nach 1 Woche entfernt werden. Zurück bleibt eine feine Narbe, die in den allermeiste Fällen deutlich unauffälliger ist als ein Loch.

Was kostet es ein Piercingloch zu verschließen?

Die Kosten für die Entfernung von Piercinglöchern werden nicht von den Krankenversicherungen getragen, sondern müssen vom Patienten selbst übernommen werden, da es sich streng genommen nicht um eine Erkrankung handelt. Die genauen Kosten können erst nach einer individuellen Untersuchung und Beratung genannt werden und beginnen bei ca. 350€. Darin enthalten sind Beratung, Operation und Nachkontrollen. Gerne können uns interessierte Patienten vorab ein Foto per Mail schicken um eine erste unverbindliche Einschätzung zu erhalten.

Risiken einer Piercingloch-Entfernung

Die Risiken des Eingriffes sind sehr überschaubar und hängen von den individuellen Ausgangsbedingungen ab. Wie jede andere Wunde kann es in wenigen Einzelfällen zu einer Entzündung der Wunde oder einer Überaktivität der Narbenbildung kommen, so dass eine Korrekturoperation notwendig ist.

Korrektur ausgerissener Ohrläppchen

Durch einen Unfall oder einfach zu schweren Ohrschmuck können Ohrläppchen einreissen oder Ohrlöcher komplett ausreissen. Das Resultat ist häufig ein gespaltenes Ohrläppchen, das ästhetisch nicht sehr ansprechend ist. Dank spezieller Op-Techniken ist es möglich die gespaltenen Teile des Ohrläppchens so zu verbinden, dass einerseits kaum sichtbare Narben entstehen und andererseits wieder Ohrschmuck getragen werden kann. Wir empfehlen dem Körper ca. 2 Monate nach der Operation Zeit zu lassen um stabiles Narbengewebe zu bilden bevor wieder Ohrringe oder Ohrstecker eingesetzt werden können.

Ohrtunnelkorrektur

Der Ohrtunnel (Flesh Tunnel) erfreut sich seit Jahren auch in westlichen Kulturen zunehmender Beliebtheit. Bei dieser besonderen Ohrschmucktechnik werden die Tunnel im Ohrläppchen durch spezielle Dehnstäbchen langsam erweitert. Nach Entfernung der Stäbchen verbleibt leider meist ein unschön hängendes Ohrläppchen. Bei der Korrektur des Flesh Tunnels werden die überschüssig gedehnten Anteile des Ohrläppchens entfernt und ein neues Ohrläppchen geformt. Diese Operation erfordert ein hohes Maß an Präzision und wird von uns unter mikroskopischer Vergrößerung vorgenommen. In der Schlosspraxis Brühl erfolgt der Eingriff ambulant in örtlicher Betäubung und ist dadurch nahezu schmerzfrei. Die Wunden werden mit speziellen, wasserfesten Pflastern bedeckt. Diese Pflaster und die darunter liegenden feinen Fäden können bereits nach 1 Woche entfernt werden.

Dermal Anker

Dermal-Anker (Dermal Anchor, Transdermale Implantate, Microdermal, Skinplate) sind Mini-Implantate, meist aus Titan, die unter die Haut geschoben werden und dort mit dem Gewebe verwachsen sollen. Diese Plättchen bilden mit ihrem Gewinde die Basis für unterschiedliche Schmuckaufsätze, die dann außen auf der Haut sichtbar sind. Dabei muss jedoch bedacht werden, dass die Hautschutzbarriere permanent „offen“, also verletzt ist. Dies bedeutet, dass die Wunde eigentlich nicht abheilen kann, wie man häufig liest, sondern immer potentiell gefährdet ist für Infektionen. Dies kann bei anstehenden Operationen in direkter Nähe der Implantate zu Problemen führen, weil eine ordnungsgemäße Hautdesinfektion nicht möglich ist und sich unter dem Implantat Hautkeime „verstecken“ können.
 Auch die Entfernung eines Dermal Ankers erfolgt ambulant in örtlicher Betäubung unter lupenoptischer Vergrößerung. Es verbleibt eine feine Narbe.

Kommen Sie gerne in die Schlosspraxis Brühl und lassen Sie sich von Herrn Dr. Rossbach oder Herrn Dr. Scheersoi über moderne Konzepte der Piercingloch-Entfernung und Narbenkorrektur informieren und entsprechend behandeln. Unter 02232-213324 können Sie einen unverbindlichen Beratungstermin oder gleich einen Behandlungstermin vereinbaren. Vorab können Sie uns auch gerne eine Anfrage mit einem Foto an info@schlosspraxis-bruehl.de schicken.

Wir freuen uns auf Sie!

Schlosspraxis Brühl,

Ihre Experten für Plastische & Ästhetische Chirurgie in der Rhein-Erft-Region zwischen Köln, Bonn und Aachen.

Fettabsaugung mit dem Lipo-Balance-Programm

Fettabsaugungen zählen bei Männern und Frauen zu den häufigsten ästhetischen Operationen weltweit. Im Gegensatz zu anderen ästhetischen Operationen können Sie als Patient selber vor und nach der Operation viel tun um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen. Das Team der Schlosspraxis Brühl steht Ihnen mit dem Lipo-Balance-Programm von Anfang an begleitend zur Seite und gibt Ihnen viele wertvolle Tipps.

Die 4 Schritte des Lipo-Balance-Programms:

Jeder dieser 4 Einzelschritte ist von großer Bedeutung für das abschließende Behandlungsziel: 
eine positive Veränderung Ihrer Körperform.

  1. Beratung
  2. OP-Vorgespräch
  3. Operation
  4. Nachbehandlung

Wichtige Eckpfeiler des Lipo-Balance-Programms

1. Beratung

Die Beratung ist die Grundlage einer gelungenen Behandlung. Während des 45-60 minütigen Beratungsgespräches erarbeiten wir zunächst Ihre Ziele und Wünsche. Dann überlegen wir gemeinsam ob eine Fettabsaugung, oder möglicherweise auch eine  andere Behandlungsform, z.B. Kryolipolyse (CoolSculpting), sinnvoll ist und welche Chancen und Risiken mit der Behandlung verknüpft sind.

2. Ernährung

Wir erstellen eine Körperanalyse von Ihnen, mit Hilfe von Umfangmessungen und einer Bioimpedanzanalyse, und besprechen gemeinsam mit Ihnen was Sie tun können um Körperfett- und Körpermuskelanteil zu optimieren. Neben Sport steht eine Verbesserung der täglichen Nahrungsaufnahme an erster Stelle. Hier müssen wir uns zunächst die Besonderheiten Ihres beruflichen und privaten Alltags anschauen um Ihre individuellen Bedürfnisse optimal zu decken.
Unsere Nahrung setzt sich zusammen aus Makronährstoffen (Fette, Kohlenhydrate, Proteine) und Mikronährstoffe (Vitamine, Spurenelemente). Nach Operationen, wie z.B. Fettabsaugungen, wenn der Körper mit der Wundheilung und den Umbauprozessen beschäftigt ist, hat er einen erhöhten Nährstoffbedarf. Wir helfen Ihnen gerne dabei die richtigen Nahrungsmittel zu finden, damit Ihr Körper sich nach der Fettabsaugung schnellstmöglich erholt.

3. Coaching

„Veränderungsarbeit, auch auf körperlicher Ebene, ist immer Kopfsache!“
 Vermutlich beschäftigen Sie sich mit dem Thema Fettabsaugung schon Monate oder Jahre bevor Sie sich entschlossen haben ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Während dieser Zeit haben Sie bestimmt schon viel ausprobiert um die von Ihnen gewünschte Veränderung zu erzielen. Dabei haben Sie sicherlich auch Rückschläge erlebt. Auch nach einer Fettabsaugung kann es Zeiten geben in denen Sie ungeduldig oder unzufrieden sind weil die Heilung nicht so schnell verläuft wie Sie es sich gewünscht haben. In diesen Phasen sind wir für Sie da und begleiten Sie bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist.

4. Hautpflege / Sport

Sie können vor und nach einer Fettabsaugung viel mehr tun als Sie glauben. Durch regelmäßige Hautpflege vor der Operation können Sie die Haut optimal auf die Fettabsaugung vorbereiten. Auch nach der Fettabsaugung benötigt Ihre Haut Pflege. Wir geben Ihnen Tipps womit und wie Sie Ihre Haut richtig pflegen.
 Sport ist nicht gleich Sport. Gemeinsam überlegen wir welche Form der körperlichen Ertüchtigung in der jeweiligen Behandlungsphase sinnvoll ist.

5. Fettabsaugung (Liposuktion)

Die Fettabsaugung bleibt natürlich ein ganz entscheidender Teil des Lipo Balance Programms. Unsere beiden Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie, Dr. M. Rossbach und Dr. A. T. Scheersoi, können zusammen über 25 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Körperformung durch Fettabsaugungen vorweisen. Welche Form der Fettabsaugung für Sie die Beste ist und ob der Eingriff in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden kann, werden unsere beiden Fachärzte mit Ihnen besprechen. Dank einer Kooperation mit dem angrenzenden Marienhospital Brühl besteht die Möglichkeit, dass Sie zur Erholung und Überwachung eine Nacht auf der Privatstation verbringen. Die Privatstation des Marienhospitals befindet sich 2 Etagen über der Schlosspraxis, so dass Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach Sie dort jederzeit schnell besuchen können.

In der Schlosspraxis Brühl ist es uns wichtig, dass Sie persönlich empfangen und individuell nach Ihren Bedürfnissen mit modernsten Methoden behandelt werden. Daher haben wir das Lipo-Balance-Programm entwickelt um unsere Philosophie noch besser in die Tat umsetzen zu können!

Wir freuen uns darauf Sie in der Schlosspraxis Brühl begrüßen zu dürfen!

Schlosspraxis Brühl

Expertenratgeber Brustvergrößerung

Die 3 häufigsten Zugangswege bei der Brustvergrößerung

  • Unterbrustfalte
  • Brustwarzenvorhof (periareolär)
  • Endoskopisch über die Achsel

Über diese 3 Zugangswege werden weltweit beinahe alle Silikonimplantate zur ästhetischen Brustvergrößerung eingesetzt. Gleichzeitig bestimmt der Zugangsweg auch die Lage der späteren Narbe. Hier haben Frauen ganz unterschiedliche Vorstellungen wo eine Narbe am wenigsten stört. Dabei stellt der ästhetische Aspekt der Narbe nur einen Faktor dar, denn nicht alle notwendigen Operationsschritte können über jeden Zugangsweg vollzogen werden. Die individuelle Ausgangsvoraussetzung spielt eine ganz entscheidende Rolle. Je nachdem ob eine Frau vor der Operation bereits eine große Brust mit viel Drüsengewebe hat, eine sehr kleine Brust oder die Brustwarzen unterschiedlich hoch sitzen muss der Operateur unter Umständen einen anderen Zugangsweg empfehlen.Daher sollte ein guter Operateur für ästhetische Brustvergrößerungen auch mehrere Techniken beherrschen um im Einzelfall das beste Vorgehen auszuwählen.

Achten Sie bei Ihrer Arztwahl darauf, dass der von Ihnen ausgewählte Arzt „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“ ist, denn dieser Facharzttitel wird nur von der Ärztekammer nach einer 6 jährigen Weiterbildung und einer erfolgreichen Facharztprüfung verliehen. Bezeichnungen wie z.B. Schönheitschirurg, Ästhetischer Chirurg oder Brustchirurg sind willkürlich gewählte Bezeichnungen und stellen keinerlei Qualitätsmerkmal dar.

Weitere Informationen zum Thema Brustvergrößerung finden Sie hier auf unserer Homepage.
Dr. Scheersoi und Dr. Rossbach sind beide erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Das Einzugsgebiet der Schlosspraxis Brühl deckt eine große Region zwischen Köln, Bonn, Düsseldorf und Aachen ab. Natürlich sind auch Patientinnen außerhalb der Rhein-Erst-Region herzlich willkommen.

Unsere beiden Fachärzte der Schlosspraxis Brühl verwenden hochwertige Silikonimplantate der Firma Polytech – „Made in Germany“. Eine weitere Besonderheit ist die große Expertise in der endoskopischen Brustvergrößerung über einen kleinen Schnitt in der Achsel. Bei dieser Technik wird das Silikonimplantat Kamera-gesteuert unter den großen Brustmuskel (subpectoral) gesetzt und die Brust bleibt vollkommen narbenfrei.

Vereinbaren Sie hier einen Beratungstermin! Hier kommen Sie direkt zu unseren Kontaktdaten.

Facelifting ohne Operation mit dem „8-Punkte-Lifting“

Lange Zeit galt das operative Facelift als einzige Korrekturmöglichkeit fortgeschrittener Alterungserscheinungen im Gesicht. Doch viele Menschen scheuen die damit verbundenen Risiken, den hohen Preis und die lange Ausfallzeit. Der aus Brasilien stammende Arzt Dr. Mauricio de Maio ist weltweit ein Pionier auf dem Gebiet moderner Konzepte zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure und muskelentspannenden Medikamenten.