Otoplastik

Schlosspraxis Brühl
Dr. med. Achmed Tobias Scheersoi
Dr. med. Maximilian Rossbach
Fachärzte für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
Mühlenstraße 25 / 50321 Brühl

Telefon 02232/213324
E-Mail info[at]schlosspraxis-bruehl[dot]de

Otoplastik, Behandlung abstehender Ohren in Köln / Bonn

Abstehende Ohren führen insbesondere bei Kindern häufig zu Hänseleien und können bei den betroffenen Patienten deshalb zu einem großen Leidensdruck führen.

Während im Vorschul- oder Grundschulalter die Kosten für Ohrenkorrektur bei medizinisch ausgeprägtem Befund häufig von der Krankenkasse getragen werden, ist eine Kostenübernahme durch die Krankenversicherung ab der Pubertät eher die Ausnahme. Trotzdem zeigen die Beispiele aus der Praxis, dass viele Patienten auch sehr viel später enorm unter dieser psychischen Belastung leiden.

Wie läuft die Behandlung bei einer Ohrenkorrektur ab?

Die Operation wird ambulant in Vollnarkose, alternativ in örtlicher Betäubung ggf. in Kombination mit Dämmerschlaf durchgeführt und dauert in der Regel 1-2 Stunden.

Über einen kleinen Schnitt hinter dem Ohr, wird die abstehende Ohrmuschel an den Kopf angelegt (Choncharotation) meist wird ebenfalls eine zu schwach ausgebildete Ohrmuschelfalte verstärkt (Anthelixformung). Dieses wird über stabilisierende Nähte manchmal auch mit einer Schwächung oder Entfernung überschüssigen Knorpels durchgeführt. Das genaue Operationsverfahren ist abhängig vom Ausgangsbefund.

Nach einer in der Regel kurzen postoperativen Betreuung werden die Patienten mit einem Schutzverband entlassen. 

Was erwartet mich nach der Otoplastik-OP? 

Nach der Otoplastik sollte für 4 Wochen ein Stirnband oder eine anliegende Mütze getragen werden. Das Nahtmaterial ist selbstauflösend, ein Klammerpflaster hinter dem Ohr wird nach ca. 1 Woche entfernt. 

Zur individuellen Analyse der Behandlungskosten sowie einer ausführlichen medizinischen Beratung können Sie hier einen persönlichen Vorstellungstermin mit Dr. Scheersoi oder Dr. Rossbach vereinbaren. Beide Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie beraten Sie gerne und erstellen Ihnen einen individuellen Behandlungsplan für Ihre Ohrkorrektur im Raum Köln und Bonn.

Zurück