Bild des neuen Motiva Ergonomix 2 Implantats aus dem JOY Programm

Brustvergrößerung mit Motiva Ergonomix & Ergonomix2 Implantaten

Die neuen Motiva Ergonomix2® Implantate fühlen sich noch weicher an für ein besonders natürliches Ergebnis der Brustvergrößerung.

Motiva Ergonomix2®: Eine neue Generation ergonomischer Implantate

Die Schlosspraxis Brühl ist eine von wenigen Praxen deutschlandweit die von Motiva auserwählt wurde die weiterentwickelten Ergonomix2® Implantate zu verwenden. Dabei wurden nur Plastische Chirurgen ausgewählt die über eine hohe Expertise im Bereich der Brustvergrößerung im Allgemeinen und Motiva Implantate im Speziellen verfügen. Wir freuen uns sehr darüber zu diesem kleinen Expertenkreis zu gehören und Ihnen ab sofort das neue Motiva Ergonomix2® Implantat anbieten zu dürfen.

Hände einer Frau, die das neue Motiva Ergonomix II Implantat halten

Motiva Ergonomix® Implantate:

Hinter Motiva steht die Firma Establishment Labs. Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung qualitativ hochwertiger Brustimplantate hatte sie zum Ziel, ein Sortiment an Implantaten anbieten zu

können, das in Sachen Sicherheit und Design unübertroffen an der Spitze steht. Daraus entstanden ist eine neue Generation an Brustimplantaten, die sich durch verschiedene Eigenschaften von herkömmlichen Implantaten für Brustvergrößerungen unterscheidet.

Folgende Weiterentwicklungen und Vorteile weisen Motiva Implantate auf:

  • Natürliche Tastbarkeit durch Verwendung modernster Gelstrukturen
  • Sicherheit dank nanotechnologisch optimierter Oberflächen
  • Hochwertige Ergonomix®-Implantante vereinen Vorteile runder und anatomischer Brustimplantate
  • Neuartige Blueseal-Schutzbarriere beugt ungewolltem Silikon-Austritt vor
  • Spezieller Mikrochip (Q Inside Technology) erlaubt lebenslange Identifikation der Implantate

Blick in den Op: Motiva Brustimplantat

Besonders natürliche Ergebnisse dank Motiva Ergonomix®-Iplantate

Wenn Sie sich für ein Motiva Ergonomix®-Implantat entscheiden, müssen Sie nicht zwischen einem runden und einem anatomischen Implantat wählen. Das besondere an Ergonomix®-Implantaten ist, dass sich das Implantat Ihren Bewegungen anpasst. Wenn Sie liegen nimmt das Implantat eine runde Form an, im Stehen eine natürliche, tropfenförmige Form. Außerdem ist sind Motiva Ergonomix®-Implantate weicher als herkömmliche Silikonimplantate, wodurch sich Ihre Brust auch mit Implantat sehr natürlich anfühlt.

Wie unterscheidet sich das Ergonomix2® Implantat?

Establishment Labs, der Hersteller der Motiva Implantate, hat (nach eigenen Angaben) besonderes Augenmerk auf die Hülle des Implantates gelegt. Die genauen Veränderungen unterliegen dem Patentschutz. Die Veränderungen der Hülle sollen das Implantat noch besser verträglich machen und das Risiko einer „Abstoßungsreaktion“ verringern. Außerdem wurde die Sperrschicht (Blue Seal+) in der Hülle verbessert um einen Austritt von Silikon aus dem Implantat zu verhindern. Das Ergonomix 2 gibt es exklusiv zusammen mit dem neuen JOY-Programm von Motiva.

Vergleichstabelle der Motiva Implantate

Die verschiedenen Motiva Implantate im Vergleich.

Unser Tipp in der Schlosspraxis: dank der speziellen Eigenschaften sind Ergonomix® Implantate auch für Frauen geeignet, die sich alternativ für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett interessieren, jedoch zu schlank für eine Fettabsaugung sind und sich ein besonders natürliches Ergebnis wünschen.

Motiva Ergonomix Implantate

Motiva Ergonomix Implantate

Beste Verträglichkeit dank Nano-Technologie Hüllenstruktur

Motiva Brustimplantate verfügen über eine besondere Oberfläche mit Nanotexturierung und heben sich dadurch deutlich vom derzeitigen Texturierungsstandard anderer Implantathersteller ab. Inzwischen wissen wir, dass die lange Zeit verwendeten stark angerauhten Implantatoberflächen auf Dauer zu einer Immunantwort des Körpers führen können. Wir unterscheiden die Implantatoberflächen in glatte, mikrotexturierte und makrotexturierten. Motiva Implantate zählen mit ihrer Nano-Oberfläche zu den glatten Implantaten und damit zu einer besonders guten Verträglichkeit. Aus eigener Erfahrung können wir in der Schlosspraxis Brühl bestätigen, dass der Körper bei Verwendung von Motiva Implantaten eine sehr feine Kapsel um das Implantat herum bildet, wodurch das Risiko einer Kapselfibrose stark reduiziert ist. Wenn Sie tropfenförmige Implantate wünschen empfehlen wir mikrotexturierte Oberflächen zu verwenden. Bei der genauen Implantatwahl stehen Ihnen unsere Fachärzte natürlich gerne zur Seite.

Minimal Scar Brustvergrößerung mit Motiva Ergonomix2®-Implantaten

Die besonderen Eigenschaften der Ergonomix2® Implantate erlauben es die Implantate über einen besonders kleinen Schnitt (meist 3-3,5 cm) einzusetzen. Zahlreiche Implantate anderer Hersteller könnten bei dem Versuch sie über einen so kleinen Schnitt einzusetzen beschädigt werden. Üblicherweise ist der Schnitt für eine Brustvergrößerung ca. 4,5-5 cm lang. Dank Verwendung der Ergonomix® Implantate kann die Länge der Narbe um 20-30% reduziert werden. Die Durchführung der Operation über einen so kleinen Schnitt stellt natürlich besonders hohe Anforderungen an den Operateur. Unsere Fachärzte der Schlosspraxis Brühl verwenden die Minimal Scar Technik bereits seit Jahren. Schauen sie sich auch gerne unseren Blogartikel zur Minimal-Scar Technik an.

Hybrid Brustvergrößerung mit Motiva Ergonomix2®-Implantaten

Bei manchen Ausgangsvoraussetzungen kann es sinnvoll sein die Vorteile der Implantate mit den Vorteilen von Eigenfett zu kombinieren. Besonders dann, wenn es um die Angleichung einer kleinen Asymmetrie (ungleich große Brüste) geht. Bei der Hybrid-Brustvergrößerung wird das Ergonomix2® Implantat unter den Brustmuskel in Dual-Plane Technik gesetzt und gleichzeitig etwas Fettgewebe (Lipofilling) oberhalb des Brustmuskels in das Unterhautfettgewebe platziert. Für die Eigenfettentnahme eignen sich meist Bauch, Oberschenkelinnenseiten, Knieinnenseiten oder Flanken sehr gut. Wir haben einen eigenen Artikel zur Hybrid-Brustvergrößerung geschrieben. Wenn sie sich für diese Technik interessieren können Sie hier alles Weitere nachlesen.

Motiva Implantate mit BlueSeal-Schutzbarriere

Ihre Sicherheit steht für uns an 1. Stelle. Auch heute noch werden Brustimplantate von Hand unter sterilen Bedingungen produziert. Um Implantate identifizieren zu können, die während des Herstellungsprozesses eine Beschädigung der Hülle erfahren haben, haben Motiva Implantate eine einzigartige BluSeal-Schicht. Diese Schutzbarriere lässt die Implantate bläulich schimmern. Sowohl Mitarbeiter in der Qualitätskontrolle, als auch wir im Op der Schlosspraxis können dank dieser blauen Indikatorschicht erkennen ob ein Implantat beschädigt ist. Um Sie jedoch zu beruhigen – bisher ist es noch nicht vorgekommen, dass wir in der Schlosspraxis ein beschädigtes Implantat vorgefunden haben. Dennoch wird diese Sicherheitsschicht so bei keinem anderen Hersteller verwendet.

Motiva BlueSeal Technologie

Motiva BlueSeal Technologie

Lebenslange Garantie für Motiva Implantate mit Mikrochip (Q Inside Safety Technology®)

Als erster Hersteller von Silikonimplantaten bietet Motiva seine Implantate mit einem kleinen Mikrochip an. Auf diesem Chip ist ein 15-stelliger Code gespeichert. Dieser Code erlaubt keine Rückschlüsse auf ihre persönlichen Daten. Wir können den Code mit einem speziellen Lesegerät auslesen, damit Sie jederzeit für das lebenslange Garantieprogramm nachweisen können welche Implantate sie erhalten haben. Bei anderen Herstellern sind Sie immer auf den Implantatpass angewiesen. Natürlich erhalten Sie auch bei Motiva einen Implantatpass in Chipkartenform. Sollten Sie trotz der Vorteile keinen Chip möchten, so bietet der Hersteller auch Motiva Implantate ohne Chip an. Der Mikrochip reagiert nicht auf Kontrollen am Flughafen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir versorgen Sie immer zuerst mit unseren Blogartikeln, News und Trends rund um die Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Jetzt Newsletter abonnieren!

Registrieren Sie Ihre Motiva Implantate

Verwenden Sie Ihre Motiva Implants ID-Karte (Implantatausweis), um Ihre Implantate mit der mitgelieferten Seriennummer innerhalb von 90 Tagen nach der Operation zu registrieren. Dadurch profitieren Sie von der erweiterten Herstellergarantie. Sie können sich über die MotivaImagine-App oder auf https://register.motivaimagine.com registrieren.

Motiva Ergonomix Implantatpass

Motiva Implantatpass (ID-Card)

Schutz vor Kapselfibrose und Implantruptur

All diese Neuerungen haben nachweislich eine beeindruckende Wirkung. In aktuellen Untersuchungen lag das Risiko für die Entstehung einer Kapselfibrose oder Verletzung der Implantathülle bei unter 1 % (Beobachtung über 7 Jahre – Motiva Studie).

Das Garantieprogramm für Motiva Implantate ist sehr umfangreich. Es gewährt ein lebenslanges Austauschprogramm bei symptomatischen Kapselfibrosen und Hüllenrupturen. Wenn Sie sich für ein Motiva Implantat mit Mikrochip entscheiden bietet der Hersteller ein „5Y Motiva Program™“ mit bis zu € 2.500 finanzieller Unterstützung pro betroffenem Implantat an. (weitere Informationen auf www.motivaimplants.com)

Motiva Brustimplantate Garantie

Motiva Brustimplantate Herstellergarantie

Wenn Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Motiva Implantaten interessieren

Dann rufen Sie uns gerne unter 02232 /21 33 24 an und vereinbaren einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Scheersoi oder Dr. Rossbach oder nutzen Sie unser Formular zur Kontaktaufnahme.

Während des Beratungsgespräches geht es primär darum, dass Sie und Ihr gewünschter Arzt sich kennenlernen und gemeinsam Ihre Ziele besprechen. Im zweiten Teil des Termins werden Sie vermessen und auf Wunsch erstellen wir eine 3-D Simulation des möglichen Ergebnisses der Brustvergrößerung. Im Anschluss erhalten Sie alle Informationen, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen. Schreiben Sie sich gerne vor dem Termin alle Fragen auf und bringen Sie einfach mit zum Gespräch.

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Schlosspraxis Brühl Team

Termin für eine Beratung vereinbarenVereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine unverbindliche Beratung in unserer Praxis. Bei einem gemeinsamen Gespräch klären wir Fragen und Ziele Ihrer gewünschten Brustvergrößerung mit den Motiva Implantaten.

    Welche Behandlungsform der Brustvergrößerung entspricht Ihren Wünschen?

    Natürliche Form (anatomische Implantate)Volles Dekolleté (eher runde Implantate)Minimal Scar (Motiva Ergonomix Implantate)Motiva Joy Programm (Motiva Ergonomix2 Implantate)Brustvergrößerung nach Gewichtsabnahme oder SchwangerschaftAlternativ ggf. Eigenfett (auch in Kombination mit Implantat)Andere Kombinationsbehandlung gewünscht (z.B. Lidstraffung, Fettabsaugung, etc.)

    In welchem Zeitraum planen Sie Ihre Brustvergrößerung durchzuführen?


    Interessieren Sie sich für eine Ratenzahlung?


    [icon icon="lock-alt"] Dieses Kontaktformular ist durch Google reCaptcha gesichert. Dazu hier die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

    Mit dem Senden Ihrer Anfrage erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten im Rahmen der Anfrage verarbeiten und dass Sie unsere Datenschutzerklärung akzeptieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.