Fettabsaugung Bauch und Hüfte

Fettabsaugung an Bauch und Hüfte

Alles zu Ablauf, Risiken und Nachbehandlung

In den vergangenen Jahren hat die Fettabsaugung die Brustvergrößerung als häufigste Schönheitsoperation in Deutschland abgelöst. Dies zeigt wie viele Menschen mit ihrem Körperbild unzufrieden sind und die Hürde für eine Operation deutlich niedriger ist als vor 10 Jahren. Bevor Sie sich für eine Fettabsaugung entscheiden, gibt es ein paar Fragen mit denen Sie sich vorab beschäftigen sollten. 

  • Welche Erwartungen haben Sie an den Eingriff?
  • Welchem Arzt schenken Sie Ihr Vertrauen?
  • Wann ist der optimale Zeitpunkt für die Fettabsaugung? 

Wichtig ist, dass Sie mit Ihrem Arzt des Vertrauens offen über Ihre Erwartungen und Ängste sprechen. In den „richtigen Fällen“ kann die Fettabsaugung für Arzt und Patienten eine äußerst dankbare Operation mit hoher Zufriedenheit darstellen. In anderen Fällen, z.B. wenn es Ihr Ziel ist mit der Operation 10-20 kg Gewicht zu verlieren, ist eine Fettabsaugung die falsche Behandlungsmethode und wird im Nachhinein vermutlich für Enttäuschung sorgen. Auch der Zeitpunkt wann Sie eine Liposuktion durchführen lassen kann das Ergebnis beeinflussen. Nach der Operation sollten Sie ca. 1 Woche Erholung einplanen, bei kleineren Absaugungen reicht auch ein verlängertes Wochenende, bei großen Liposuktionen können es auch 2 Wochen sein. Wenn Sie planen nach der Operation in den Urlaub zu fahren empfehlen wir 4-6 Wochen Abstand, damit Sie voll belastbar sind und Ihren Urlaub genießen können. Haben Sie kleine Kinder oder Haustiere zuhause? Dann werden Sie in den ersten Tagen vermutlich etwas Unterstützung benötigen.

Folgende Fragen werden uns in den Beratungsgesprächen häufig gestellt:

  • Wann ist die Fettabsaugung am Bauch sinnvoll?
  • Fett absaugen oder lieber abnehmen?
  • Welche Methoden der Fettabsaugung gibt es?
  • Wie ist der Ablauf der Behandlung?
  • Mit welchen Risiken und Nebenwirkungen muss ich rechnen?
  • Was kann ich tun um das Ergebnis zu verbessern?
  • Was kostet eine Fettabsaugung an Bauch und Hüfte?
  • Gibt es Alternativen zur Fettabsaugung?
  • Wann Fett absaugen und wann straffen?

Wann ist die Fettabsaugung am Bauch sinnvoll?

Kurz gesagt, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Bauch nicht zum Rest des Körpers passt. Das Ziel der Fettabsaugung ist es Ihre Körpersilhouette zu optimieren. Dabei spielt auch die Beschaffenheit Ihrer Haut eine wichtige Rolle. Wenn Ihre Haut durch Gewichtsschwankungen oder Schwangerschaften gelitten hat macht eine alleinige Fettabsaugung meist weniger Sinn, weil ein Hautüberschuss nach der Absaugung verbleiben kann. Hier sollte immer auch alternativ an eine Bauchstraffung gedacht werden.

Sie können relativ einfach einen Selbsttest machen. Wenn Sie Ihre Bauchmuskulatur anspannen und Ihren Bauchspeck über der Muskulatur packen haben Sie einen Anhalt für die Fettmenge die wir entfernen können. Wenn Sie Ihren Bauch entspannen und Ihr Bauch wölbt sich wieder nach vorne, dann erhalten Sie einen Eindruck wie viel inneres Bauchfett (viszerales Fett) Sie angesetzt haben. Dieses innere Bauchfett können wir leider nicht absaugen, da es zwischen den inneren Organen liegt und wir dort mit unseren Methoden nicht hinkommen. Natürlich helfen wir Ihnen auch gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch dabei herauszufinden ob eine Fettabsaugung bei Ihnen Sinn macht oder nicht. 

Fett absaugen oder lieber abnehmen?

Eine Fettabsaugung ist kein Mittel gegen Übergewicht. Auf der anderen Seite lösen sich Ihre Fettzellen durch das Abnehmen nicht auf, sondern schrumpfen einfach. Sobald Sie wieder mehr Kalorien zuführen als Sie verbrauchen werden diese Fettzellen auch wieder wachsen. Bei der Fettabsaugung verringern wir die Zahl Ihrer Fettzellen, d.h. Sie haben nach der Fettabsaugung am Bauch weniger Fettzellen als vorher. Das beste Ergebnis erhalten Sie wenn Sie nach der Fettabsaugung gesunde Ernährung und Sport intensivieren. Es gibt eine alte Faustregel die besagt, dass Sie ein optimales Ergebnis erreichen wenn Sie die gleiche Menge Fett die abgesaugt wurde in kg Körpergewicht nach der Operation selbst durch Sport und Ernährung abnehmen. Dies können wir aus unserer Praxis auch so bestätigen. 

Sie können selber ganz viel tun um das Ergebnis nach der Operation positiv zu beeinflussen, Sie können sich leider auch selbst sabotieren.

Welche Methoden der Fettabsaugung gibt es?

Wir unterscheiden Verfahren die Fettzellen mechanisch aus dem Bindegewebe lösen von Verfahren die Fettzellen mit Energie schädigen. 

Zu den mechanisch arbeitenden Verfahren zählt die Wasserstrahl-Absaugung und die Vibrationsabsaugung. Bei der Wasserstrahlabsaugung werden die Fettzellen mit feinen Wasserstrahlen aus ihrem Verbund gelöst. Bei der Vibrationsabsaugung schwingt die Kanüle der Absaugung hochfrequent, wodurch die Fettzellen ebenfalls schonend gelöst werden können.

Laser und Radiofrequenz erzeugen Hitze, wodurch zeitgleich Fettzellen geschädigt werden und das umliegende Bindegewebe gestrafft werden soll.

Welches Verfahren für Sie am besten geeignet ist hängt von Ihren individuellen Gegebenheiten ab.

Wie ist der Ablauf der Behandlung?

Zunächst werden wir Sie in einem Beratungsgespräch über Chancen und Risiken informieren. Zeitgleich können Sie uns kennenlernen um zu entscheiden ob ein Vertrauensverhältnis besteht. 

Wenn Sie sich für eine Behandlung entschieden haben bieten wir Ihnen ein Vorgespräch 1-2 Wochen vor der geplanten Absaugung an. In diesem Vorgespräch werden wir alle verbliebenen Fragen klären, die Aufklärung vornehmen, Sie für das Mieder vermessen und bei Bedarf ein wenig Blut für ein Blutbild abnehmen.

Fettabsaugung Bauch und Hüften Schlosspraxis Brühl

Dr. Rossbach mit Patientin nach einem Beratungsgespräch

Am Operationstag kommen Sie bitte nüchtern, d.h. 6 Stunden vorher nichts essen und trinken, in unsere Praxis. Dort sprechen Sie zunächst mit der Narkoseärztin, dann sehen Sie Ihren Operateur. Dieser wird Fotos aufnehmen und wichtige Markierungen für die Fettabsaugung an Bauch und Hüfte vornehmen. 

Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind werden Sie in unsere Op-Schleuse gebracht, wo Sie sich in Ruhe umziehen und Ihre Wertsachen einschließen können. Im Op-Saal angekommen warten wir mit allen Maßnahmen bis Sie schlafen. Wenn Sie wieder aufwachen haben Sie bereits das Mieder an und werden in den Ruheraum gebracht. 

Dort bleiben Sie für ca. 1 Stunde. Gerne erhalten Sie von uns nach der Operation etwas zu trinken und leichtes Essen, z.B. Joghurt oder Obst. Zur weiteren Erholung bringen wir Sie entweder auf die Privatstation oder Sie werden abgeholt um sich zuhause auszuruhen. 

Üblicherweise finden die Kontrolluntersuchungen am Folgetag, nach 1, 2, 6 Wochen und 3, 6, 12 Monaten statt. 

Fettabsaugung Bauch und Hüften Schlosspraxis Brühl

Op-Team der Schlosspraxis Brühl

Mit welchen Risiken und Nebenwirkungen muss ich rechnen?

Grundsätzlich unterscheiden wir Nebenwirkungen, wie z.B. Schwellungen und Blutergüsse von tatsächlichen Risiken. Schwellungen und Blutergüsse gehören zu Fettabsaugungen meist dazu. Der Ausprägungsgrad ist sehr individuell und abhängig von den Stellen der Fettabsaugung, der entfernten Menge und Ihrer körperlichen Konstitution. Zu Risiken einer Fettabsaugung zählen u.a. Nachblutungen, Thrombosen, Embolien oder Infektionen. Wir unternehmen alles in unser Macht stehende um diese Risiken so gering wie möglich zu halten. 

Was kann ich tun um das Ergebnis zu verbessern?

Am Anfang benötigt der Körper meist Ruhe zur Wundheilung. Daher empfehlen wir in den ersten 2 Wochen körperliche Schonung mit kurzen Spaziergängen bis zu 30 Minuten. Sie erhalten von uns eine spezielle Bodylotion mit der Sie die behandelten Körperstellen 1-2 x täglich pflegen können. Die Bodylotion pflegt Ihre Haut unter dem Mieder. Nach 2-3 Wochen beginnen wir mit Stosswellenbehandlungen. Stosswellen sind Druckwellen, die unter die Haut gehen und dort den Lymphabfluss anregen und so Schwellungen entgegenwirken. 

Nach etwa 4-6 Wochen dürfen Sie auch wieder mit leichtem Sport beginnen. Fahrradfahren, Schwimmen, Joggen oder Crosstrainer eignen sich für den Anfang. 

Was kostet eine Fettabsaugung an Bauch und Hüfte?

Die Kosten des Eingriffes setzen sich zusammen aus den unmittelbaren Op-Kosten und den damit verbundenen Leistungen (Anästhesie, Mieder, Übernachtung, Verbandsmittel, Schmerzmittel). Für eine Fettabsaugung an Bauch und Flanken müssen Sie mit einem Gesamtpreis von ca. 5.000-7.000 € rechnen. 

Gibt es Alternativen zur Fettabsaugung?

Für kleine Fettdepots können wir Ihnen alternativ zur Liposuktion auch eine Kryolipolyse mit dem CoolSculpting-System anbieten. Bei der Kryolipolyse wird das Fettgewebe eingefroren, wodurch eine Reduktion der Fettschicht um ca. 20% zu erreichen ist. Dabei sind individuelle Unterschiede möglich und die genaue Wirkweise der Kryolipolyse muss noch weiter erforscht werden. Störende Fettansammlungen können auch mit einem Laser (Sculpsure der Firma Cynosure) oder mittels elektromagnetischer Wellen (EMSculpt) reduziert werden.

Die Fettabsaugung ist unserer Meinung nach die best mögliche Variante zur Fettreduktion, da ein erfahrener Operateur entscheiden kann wo er mehr und wo er weniger absaugt.

Wann Fett absaugen und wann straffen?

Hier benötigen Sie die Einschätzung eines erfahrenen Facharztes. Nur durch Erfahrung lässt sich abschätzen ob eine alleinige Fettabsaugung am Bauch ausreicht und Ihr Bindegewebe sich danach alleine strafft oder eine operative Hautstraffung (Bauchdeckenstraffung) erforderlich ist. Wenn Ihre Haut durch Schwangerschaften oder Gewichtsschwankungen beschädigt ist und Risse, sogenannte Striae, aufweist kann es passieren, dass eine alleinige Fettabsaugung das optische Erscheinungsbild sogar verschlechtert, weil die Haut am Bauch danach hängt. Im Allgemeinen müssen Sie Ihrem Körper ca. 6-12 Monate nach einer Fettabsaugung Zeit lassen für den Heilungsprozess. Die körpereigene Hautstraffung benötigt dabei am längsten. 

Natürlich unterstützen wir Sie in dieser Phase mit einer passenden Hautpflege und Stosswellenbehandlungen. 

Dieser Blogartikel soll allgemeine Antworten auf die häufigsten Fragen geben, die uns in Beratungsgesprächen gestellt werden. Dennoch ist jeder Mensch anders und kein Blogartikel kann ein persönliches Beratungsgespräch mit einer genauen Untersuchung ersetzen. Daher möchten wir Sie gerne einladen ein Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten für Plastische Chirurgie, Dr. M. Rossbach und Dr. A. T. Scheersoi, zu vereinbaren. In diesem Beratungsgespräch werden wir Ihnen genau erklären welche Chancen und Risiken es für Sie gibt, wie der Ablauf ist und am Ende erhalten Sie schriftlich einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. 

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Schlosspraxis Brühl Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.